Joseph-Stiftung

Cloud-Services ermöglichen mehr Leistung bei geringeren Kosten

Download

Vorteile

Flexibles Kostenmodell

Flexibles Kostenmodell

Monatliche Abrechnung dank Pay as you grow Modell

Erhöhte Verfügbarkeit

Erhöhte Verfügbarkeit

24/7 Überwachung, keine Downtime

Agility

Agility

Schnellere Implementierung bei neuen Services möglich

Die Herausforderung

Die Herausforderung

Bislang setzte das Team um Christian Diller, Leiter der ICT-Abteilung bei der JosephStiftung, in ihrem selbstbetriebenem RZ auf Server- und Client-Virtualisierung. Dabei kam das kleine Team aber administrativ und hinsichtlich Datenverfügbarkeit, Datenschutz und -sicherheit immer mehr an seine Grenzen.

Darüber hinaus entstand der Wunsch ein konstantes EchtzeitMonitoring über alle Standorte, Netze und Systeme zu haben, welches das IT-Team aus Ressourcengründen nicht in Eigenregie implementieren konnte.

Die Lösung

Die Lösung

Eine Erneuerung der On-Premise Infrastruktur wäre mit einer erheblichen Investition und weiterhin hohem Zeitaufwand für den Betrieb verbunden gewesen. Deshalb entwickelte Proact in enger Zusammenarbeit mit der Joseph Stiftung ICT-Abteilung eine innovative Managed Cloud Lösung mit 24x7 Managed Cloud Services und Betrieb der Server- und Storage-Systeme.Außerdem wurde die heterogen gewachsene Netzwerk-Infrastruktur zu den einzelnen Standorten redundant ausgelegt und in ein Managed Corporate WAN überführt.

„Mit der Cloud sind wir dem Himmel ein Stück näher. Der Schritt zusammen mit Proact in die Cloud zu gehen, war für uns mehr als erfolgreich.“

Lesen Sie die vollständige Case Study